Kooperativen

 

Empowerment durch kollektive Unternehmensgründung
Kooperativen oder Genossenschaften sind kollektive Unternehmen. In diesem Modell werden Migrantinnen zu Inhaberinnen.

Viele Frauen mit Migrationshintergrund begegnen in der Gründungsphase zum eigenen Unternehmen den gleichen Hürden (z.B. administrativ, finanziell, kommunikativ) und benötigen entsprechende Unterstützung. Deshalb begleitet Crescenda Migrantinnen bei der Entwicklung von Kooperativen.

Gründung
Von drei  Ko-opera
tiven

Etablieren
von Business Modellen in 2-3 Branchen

Arbeitsplätze werden geschaffen: 10-15 pro Kooperative

Zielgruppen
Frauen mit Migrations-hintergrund in der Schweiz

Projektdauer
3 Jahre, bis die Organisation selbständig ist

Ein  Pionierprojekt in der Schweiz

 

Über die Projektdauer von drei Jahren entwickelt Crescenda drei Kooperativen in drei verschiedenen Branchen. Jede Kooperative wird von der Konzeptentwicklung über die Umsetzung so lange von Crescenda begleitet, bis sie sich zu einer selbständig funktionierenden und wachsenden Organisation etabliert hat. 

 

Sie haben Fragen oder möchten mitwirken? Dann kontaktieren Sie unsere Projektverantwortliche Lisa Willimann und oder lesen Sie das Factsheet.

 

Lisa Willimann

Lisa Willimann

Entwicklerin Inkubationsprogramm

Verein Crescenda

 Bundesstrasse 5, 4054 Basel

 Tel. +41 61 561 55 10

lisa.willimann@crescenda.ch