Kurs Betreuung und Hauswirtschaft

Das Modul Betreuung und Hauswirtschaft richtet sich an Frauen mit Migrationshintergrund – mit oder ohne Fluchtgeschichte – und vermittelt eine Orientierung für einen erfolgreichen Berufseinstieg in die Betreuungsarbeit wie auch Kontakte zu Ausbildungsorganisationen und privaten Spitex-Organisationen.

Dauer 7 Monate, von Mai bis Ende November 2019
Tage und Zeiten 9 Kurstage plus Präsentationsabend
Freitag: 14 – 20 Uhr bzw. 16 – 20 Uhr, Samstag: 10 – 15 Uhr bzw. 10 – 18 Uhr, Sonntag: 10-15 Uhr
Optional: Schnuppertag bei eine Pflegefachfrau Spitex
Daten
17. – 18. Mai / 25. Mai / 15. Juni / 22. Juni / 17. August / 30. – 31. August / 20. – 21. September / 18. – 19. Oktober / 29. November 2019
Ort
Crescenda, Bundesstrasse 5, 4054 Basel
Kosten
Die Kursgebühr ist einkommensabhängig und wird der finanziellen Situation der Teilnehmerin angepasst.
Ziele 
  • Sie kennen den regionalen Bedarf, die Bildungsangebote und Arbeitsmöglichkeiten im Gesundheits- und  Betreuungswesen.
  • Sie kennen die Voraussetzungen und notwendigen Kompetenzen für die Arbeit in der Betreuung und wissen, wie und wo Sie Diplome anerkennen oder nachholen können.
  • Sie wissen, welche Arbeitsmöglichkeiten sich aus Ihrer Biografie ergeben und können gezielt Ihre eigene Berufsentwicklung in der Betreuung planen.
  • Sie verstehen die Besonderheiten der Anstellung in Privathaushalten.
  • Sie haben Grundkenntnisse in der Reinigung und Wäscheversorgung sowie in der Kommunikation mit den Klienten.
Module 1. Kompetenzen und Ressourcen
2. Hygienegrundlagen und Arbeitssicherheit
3. Dienstleistungsorientierung
4. Wäscheversorgung, Hygiene und Reinigung in Haushalt und Betrieb
5. Schweizerische Gesundheitsberufe: Zugang und Voraussetzungen
6. Individuelle Berufsentwicklung im Bereich Hauswirtschaft, Betreuung und Pflege
7. Arbeitsrecht
8. Auftrittskompetenz und Bewerbung
9. Vorbereitungen für die Präsentation
Arbeitsweise
  • Theoretische Blöcke,  praxisorientierte Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion im Plenum, 52 Stunden
  • Hausaufgaben, Selbststudium und Arbeitsgruppentreffen, ca. 20 Stunden
  • Fachberatung, 6 Stunden
  • Coaching Auftrittskompetenz und Präsentation, 12 Stunden
Qualifikation Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen (eduQua)
Voraussetzungen
  • Sie sind eine Frau mit Migrationshintergrund
  • Sie haben Wohnsitz in der Schweiz und verfügen über einen geregelten Aufenthaltsstatus wie Bewilligung L, N, F, B, C oder den Schweizer Pass
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse, Minimum Niveau A2
  • Sie haben den Standortbestimmungskurs  absolviert
Optionale Kurse
  • Deutschkurs für Programmteilnehmerinnen: 4 Stunden pro Woche
  • Computerkurs für Programmteilnehmerinnen: 10 Kursabende zu 2 Stunden
Präsentationsabend Der Präsentationsabend mit der Diplomfeier bildet den Abschluss des Kurses. Die Absolventinnen treten vor einem Publikum auf und präsentieren ihr Unternehmen oder ihr berufliches Projekt.
Anmeldung Eine definitive Anmeldung erfolgt nach dem Aufnahmegespräch mit der Kursleitung.
Professionalisierung nach Kursende
  • Gezieltes Bewerbungscoaching
  • Option auf ein externes Praktikum in Betreuung und Pflege bei entsprechender Eignung
  • Vernetzung durch die Alumnae-Vereinigung
  • Vermittlung von Informationen, Aufträgen und Plattformen

Sind Sie interessiert? Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns, unter Telefon 061 271 62 62 oder per Mail an kontakt@crescenda.ch

Wir freuen uns auf Sie!