Gastronomiekurs 2019

«Nach Crescenda sind die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sehr viel grösser, da man eigenständig ein Projekt initiiert hat. Meine Selbstsicherheit und auch meine Deutschkenntnisse haben sich stark verbessert.» Eine Kursabsolventin 2016

Der Gastronomiekurs richtet sich an Frauen mit Migrationshintergrund, die in der Schweizer Gastronomie tätig sein möchten. Als Kursteilnehmerin erwerben Sie im Kurs und im Praktikum das Fachwissen und die Schlüsselkompetenzen für den Berufseinstieg in die Gastronomie. Sie lernen, auch eigene Produkte zu entwickeln und diese marktkonform anzubieten. Zusammen mit dem Gründungskurs eignet sich der Kurs auch für Frauen, die sich in der Gastronomie selbständig machen möchten.
Der Gastronomiekurs wird einmal jährlich durchgeführt und kann nur als Ganzes mit allen Modulen besucht werden.

 

Dauer 7 Monate, von Mai bis Ende November 2019
Tage und Zeiten 9 Kurstage plus Präsentationsabend
Freitag, 14 – 20 Uhr bzw. 16 – 20 Uhr, Modul 8: 10 – 14 Uhr
Samstag, 10 – 16 Uhr bzw. 10 – 18 Uhr
Daten
17. Mai / 24. – 25. Mai / 15. Juni / 22. Juni / 24. August / 13. – 14. September / 18. Oktober / 29. November 2019
Zusätzliche Daten für Gruppenarbeiten, Coachings und Proben
Ort
Crescenda, Bundesstrasse 5, 4054 Basel
Kosten
Die Kursgebühr ist einkommensabhängig und wird der finanziellen Situation der Teilnehmerin angepasst.
Ziele 
  • Sie besitzen Fachwissen im Arbeitsgebiet Gastronomie in der Schweiz
  • Sie wissen, wie sie eigene Produkte unter Einhaltung der Hygienerichtlinien und des Bewilligungssystems entwickeln und gewinnbringend anbieten können.
  • Sie können Ihre persönlichen Kompetenzen und Ressourcen optimal im schweizerischen Arbeitsmarkt einsetzen
  • Sie wissen, wo und wie Sie sich erfolgreich in der Schweiz bewerben können
  • Sie haben Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten und kennen Ihre beruflichen Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Gastronomie in der Schweiz
Module
  1. Vision, Kompetenzen, Ressourcen
  2. Hygienegrundlagen und Arbeitssicherheit
  3. Arbeitsmarkt Gastronomie: Zugang und Voraussetzungen
  4. Dienstleistungsorientierung
  5. Hygiene: Vertiefung
  6. Arbeitsrecht
  7. Auftrittskompetenz und Bewerbung
  8. Vorbereitungen für die Präsentation
Arbeitsweise
  • Theoretische Blöcke,  praxisorientierte Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion im Plenum, 52 Stunden
  • Hausaufgaben, Selbststudium und Arbeitsgruppentreffen, ca. 20 Stunden
  • Coaching Auftrittskompetenz und Präsentation, 12 Stunden
Qualifikation Schweizerisches Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen (eduQua)
Voraussetzungen
  • Sie sind eine Frau mit Migrationshintergrund
  • Sie haben Wohnsitz in der Schweiz und verfügen über einen geregelten Aufenthaltsstatus wie Bewilligung L, N, F, B, C oder den Schweizer Pass
  • Sie verfügen über Deutschkenntnisse, Minimum Niveau A2
  • Sie haben den Crescenda-Standortbestimmungskurs absolviert
Optionale Kurse
  • Deutschkurs für Programmteilnehmerinnen: 4 Stunden pro Woche
  • Computerkurs für Programmteilnehmerinnen: 10 Kursabende zu 2 Stunden
  • Kurs Betreuung und Hauswirtschaft ((Verlinkung zu Kurs))
Präsentationsabend Der Präsentationsabend mit der Diplomfeier ((Verlinkung zu Präsentationsabend)) bildet den Abschluss des Kurses. Die Absolventinnen treten vor einem Publikum auf und präsentieren ihr Unternehmen oder ihr berufliches Projekt.
Anmeldung Eine definitive Anmeldung erfolgt nach dem Aufnahmegespräch mit der Kursleitung.
Professionalisierung nach Kursende
  • Bezahltes Praktikum im hauseigenen Bistrot Crescenda. Das Praktikum umfasst mindestens 32 Stunden pro Monat.
  • Coaching in der beruflichen Weiterentwicklung und bei der Stellensuche
  • Anmeldung ausgewählter Mitarbeiterinnen zur Progresso-Ausbildung der Hotel & Gastro formation Schweiz

Sind Sie interessiert? Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns, unter Telefon 061 271 62 62 oder per Mail an kontakt@crescenda.ch

Wir freuen uns auf Sie!